Partnerschaftlich engagiert 
für den Erfolg

Als inhabergeführtes Familienunternehmen pflegen und leben wir persönliche Werte und unternehmerische Verantwortung. Die Verbundenheit zur Region und Tradition spiegelt sich in unseren Werten ebenso wie eine fortlaufende Weiterentwicklung und ein zukunftsorientiertes Denken als Basis für ein gesundes wirtschaftliches Wachstum. Ein vertrauensvolles Miteinander fördert die Entfaltung persönlicher Potenziale und ein bewusster Umgang mit den Ressourcen ist unser Beitrag zum Schutz von Umwelt und Klima.

Die vier Säulen unserer Unternehmenskultur

  • Technisches Innovationsstreben
    zur Sicherung der Marktanforderungen
  • Persönliche Aus- und Weiterbildung
    zur Förderung der Mitarbeitenden
  • Kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP)
    zum Ausbau der Wettbewerbsfähigkeit
  • Zuverlässige Produktions- und Lieferprozesse
    zum Erhalt der Kundenzufriedenheit

Technologie und Erfahrung

Innovationskraft, Präzision, Zuverlässigkeit, Nachhaltigkeit – stetig wachsende Anforderungen setzen viele wache Gedanken voraus. Wir betrachten die fortlaufenden Veränderungsprozesse als essentiellen Bestandteil eines vorausschauenden Unternehmertums und stellen uns der Verantwortung gegenüber Mitarbeitenden und Kunden, Umwelt und Ressourcen.
Dies findet Ausdruck in zukunftsorientierten Investitionen und kontinuierlichen Verbesserungen der Produktionsprozesse
und der Logistik.

Technologisch auf dem neuesten Stand setzen wir flexibel und zielgerichtet Fertigungslösungen von der klassischen Teilefertigung
bis zu hochautomatisierten Fertigungsprozessen um.

Geschäftsleitung

Als Familienunternehmen übt die Familie Rissler die Geschäftsleitung aus. Sie wird vertreten durch Herrn Alfred Rissler und Herrn Jürgen Rissler als geschäftsführende Gesellschafter.

Die Riha Plastic GmbH ist ein familiengeführtes Unternehmen und verbindet diese Tradition mit ausgereifter Professionalität und Know-how. Die jahrelange Erfahrung der Geschäftsleitung in persönlicher Kundenbetreuung, Technik und Verwaltung ist das A und O für einen reibungslosen Produktionsprozess. Als Ansprechpartner hat das Team der Geschäftsleitung immer ein offenes Ohr für Ihre Wünsche und Belange.

„Gemeinsames schaffen“ gilt als Leitsatz sowohl für die Zusammenarbeit der Familie in der Geschäftsleitung als auch für das Teamwork zwischen Geschäftsleitung und Mitarbeitenden sowie für die kooperative Arbeit mit Kunden und Lieferanten.

Zusammenkommen ist ein Beginn, Zusammenbleiben ist ein Fortschritt, Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.
Henry Ford

Gemeinsames Schaffen

Dies ist unsere Basis sowohl für die Zusammenarbeit der Familie in der Geschäftsleitung als auch für das Teamwork zwischen Geschäftsleitung und Mitarbeitenden sowie für die kooperative Arbeit mit Kunden und Lieferanten. Daraus resultiert unsere Verantwortung mit dem Ziel, durch Qualität, Zuverlässigkeit, Liefertreue und einer wirtschaftlichen Herstellung unserer Produkte die größtmögliche Zufriedenheit für unsere Kunden zu gewährleisten.

Eine partnerschaftliche Unternehmenskultur ist uns wichtig. Neuen und innovativen Ideen stehen wir offen gegenüber und wir lernen gerne dazu, um unserem Qualitätsanspruch immer wieder aufs Neue gerecht zu werden. Wir greifen auf neueste Technologien zurück und qualifizieren Mitarbeitende kontinuierlich weiter.

Eine finanzielle und technologische Ausgewogenheit durch Produktvielfalt und Aufträge aus den verschiedensten Industriezweigen sorgt für eine wirtschaftlich gesunde Unternehmenslage und demonstriert gleichzeitig unsere Flexibilität. Vertrauensvoll nehmen wir uns den gestellten Aufgaben und Herausforderungen an und packen Neues wie schon Bekanntes zielorientiert und tatkräftig an.

Wir stellen uns auch der sozialen Verantwortung und arbeiten mit regionalen gemeinnützigen Werkstätten für Menschen mit Behinderung zusammen.

Meilensteine der Firmengeschichte

2017

50-jähriges Jubiläum

2016

Bau und Fertigstellung einer neuen Lagerhalle mit 618 Palettenstellplätzen und Erweiterung vom Formenbau

2007

Bau und Fertigstellung in das neue Produktionsgebäude (Gebäude III)

2006

Erste vollelektrische Spritzgießmaschine
Bau und Fertigstellung in die neue Lagerhalle am Standort (Gebäude IV)

2004

Erweiterung des Maschinenparks um eine Großmaschine mit 350t Zuhaltung und um eine 2-K-Maschine auf 24 Spritzgießmaschinen

1998

Eintritt von Jürgen Rissler in das Unternehmen nach Fachausbildung und Studium

1997

Bau und Fertigstellung eines neuen Gebäudes für den Werkzeug- und Formenbau, sowie Fertigteilelager (Gebäude II)
erstmalige Verleihung des SICK-Supplier-Award

1995

Verleihung des ersten Zertifikates nach DIN EN ISO 9001 durch die DQS

1986

Aufstockung des Produktions- und Bürogebäudes (Gebäude I)

1974

Bau des ersten Firmengebäudes mit Produktions- und Büroräumen auf der benachbarten Wiese. Dort finden 10 Spritzgießmaschinen in der neuen Produktionshalle Platz.

1969

Das Unternehmen wird zur RIHA Plastic GmbH & Co. KG mit den namensgebenden Geschäftsführern Alfred Rissler und Albrecht Haberstroh; Gründung und Aufbau des Formen- und Werkzeugbaus durch Herrn Haberstroh

Anschaffung der ersten Spritzgießmaschine ARBURG 200

1967

Gründung der Firma Rissler Kunststoffverarbeitung GdbR durch Alfred Rissler. Alles begann im eigenen Wohnhaus auf dem ehem. kleinen landwirtschaftlichen Betrieb mit der Fertigung von Blasformteilen.